Duo MANZANAR – Canto Nuevo Chileno

Duo MANZANAR im Konzert
Samstag, den 28. April um 20 Uhr
Centro Machado
Severinsmühlengasse 1,
50678 Köln

Eintritt frei


Das Duo MANZANAR – Michaela Weyand (Querflöte, Quena, Akkorden, Gesang) und Eduardo Cisternas (Gitarre, Charango, Cuatro, Gesang) – lädt uns ein zu einer musikalisch poetischen Begegnung und Reise ins Innere Lateinamerikas mit eigenen Kompositionen.

Die Musik von Manzanar schöpft aus dem Reichtum der verschiedenen Regionenlateinamerikanischer Folklore. Hierzu gehören unter anderen die Cueca Chilena, die andine Musik aus dem Hochland der Anden, die Zamba Argentina, der Bossa Nova de Brasil, der Son Cubano; auch Flamenco-, Jazz-, Pop und klassische Elemente fließen ein. Es sind vielschichtige, facettenreiche Kompositionen und Stimmungen. Dann wieder sind es eingängige Texte und Melodien – Balladen, die von den Menschen in Chile und Südamerika handeln, ihren Hoffnungen, Träumen und Widerständen, von ihrem Leben, das gestern wie heute (Über-) Lebenskunst ist.

Duo Manzanar steht in der Tradition des „Canto Nuevo“, eine mächtige Gesangsbewegung in Chile, die bis heute für künstlerische Freiheit, soziale Verantwortung und politisches Engagement eintritt.

Mehr Infos über das Duo finden Sie hier in diesem Link:  Manzanar

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *